Schlagwort-Archive: GEZÖRRE

Rundfunk hat sicherlich einen Preis

Der öffentlich rechtliche Rundfunk erdreistet sich mehr Gebühren zu fordern. Vielfalt ist wichtig. Keine Frage, aber ein großes Einsparpotential gibt es bereits bei Programmdopplungen. Etwa Sport oder Korrespondenten. Hier sollten ARD und ZDF zusammengelegt werden. Genauso der dortige Verwaltungsapparat. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Grundrechte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Keine Absenkung der Rundfunkgebühr

Wenn die Ministerpräsidenten sich gegen eine Absenkung der Rundfunksteuer aussprechen, stellt sich die Frage aus welchem Grund. Ständig wird gefordert, dass man sich privat absichern soll und jemand mit besseren Einkommen schafft dies wahrscheinlich auch, wobei die Niedrigzinsen dies echt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

GEZ barzahlen?

Einige versuchen derzeit die GEZ-Steuer (Rundfunkbeitrag) in bar zu zahlen. Da man bei Klagen diese gegen die zuständige Rundfunkanstalt richten muss, schrieb ich dem WDR und bekam seltsamerweise Antwort von der GEZ-Nachfolgeeinrichtung: … Der Rundfunkbeitrag ist bargeldlos zu zahlen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Privatsphäre, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Keine Absenkung der Rundfunkgebühr

Wenn die Ministerpräsidenten sich gegen eine Absenkung der Rundfunksteuer aussprechen, stellt sich die Frage aus welchem Grund. Ständig wird gefordert, dass man sich privat absichern soll und jemand mit besseren Einkommen schafft dies wahrscheinlich auch, wobei die Niedrigzinsen dies echt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Politik, Umweltschutz, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Druck auf GEZ-Nachfolge scheint zu wirken

Der Druck scheint zu wirken. Wie der Presse zu entnehmen war scheint der WDR nun doch Eintreibungskosten für Gebühren welche über die Pauschale von 23 Euro hinausgehen zu erstatten. Wobei man sich natürlich fragen darf, welche Auflagen daran gebunden sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Finanzlage | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Seehofer hat Recht

Hätte auch nie gedacht, dass ich das mal schreiben würde, aber die Zusammenlegung von ARD und ZDF ist längst überfällig. Es kann nicht angehen, dass unsere Zwangsabgabe in Doppelstrukturen gesteckt werden, die keinen Mehrwert haben. Im Verwaltungsbereich und in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

GEZÖRRe Eintreibungskosten für Kommunen

Der Druck scheint zu wirken. Wie der Presse zu entnehmen war scheint der WDR nun doch Eintreibungskosten für Gebühren welche über die Pauschale von 23 Euro hinausgehen zu erstatten. Wobei man sich natürlich fragen darf, welche Auflagen daran gebunden sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

23 Euro für GEZ-Steuereintreibung?

Von Landesinnenministerium bekam ich nun folgende Antwort: Sehr geehrter Herr Scharfenort, Ihre E-Mail vom 31. Mai 2016 hat dem Minister vorgelegen. Er hat mich gebeten, Ihnen zu antworten. Forderungen des WDR (auch rückständige Rundfunkbeiträge) werden von den jeweiligen Vollstreckungsbehörden der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Wird der WDR indirekt durch Steuern finanziert?

Da meine Fragen bei der Stadt Duisburg bisher nicht von Erfolg gekrönt wurde, fragte ich auch mal an anderer Stelle nach nämlich beim WDR. Interessanterweise kam die Antwort vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Diese Antwort ist nachfolgend zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Grundrechte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Stadt Duisburg verweigert Auskunft über GEZ-Steuer-Eintreibungskosten

In einem Zeitungsartikel erfuhr ich, dass die Stadt Duisburg für den öffentlichen Rundfunk Gelder eintreiben muss und mehr bezahlt. Deshalb wollte ich mich mal erkundigen, wie viel die Bürger zusätzlich zur GEZ-Steuer beitragen. Folgende Antwort der Stadt bekam ich: Sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Lokales, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

GEZÖRRe im Kompass Kompakt August

Man kennt es sonst nur von Servicedilettanten, wie zum Beispiel großen Firmen, wo der Kontakt zum Endnutzer möglichst stark erschwert wird durch Kontaktformulare, anstelle eine Emailadresse anzugeben. Anscheinend geht nun auch die GEZ diesen serviceabwehrenden Weg und hat ihre Email … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

GEZ belästigt wieder

Bis jetzt wurde ich längere Zeit von den Briefen der GEZ oder wie sich die Eintreiber der Rundfunksteuer gerade nennen verschont. Neuerdings bekomme ich allerdings wieder die Nervpost mit der Erinnerung und einem Überweisungsvordruck. Deswegen schickte ich nun folgendes zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umweltschutz, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Demnächst dann in jedem Studio eine Geldannahmestelle?

Die GEZ oder wie immer sich die Eintreiber für die Rundfunksteuer gerade nennen mag – Ich wird mir den Begriff eh nicht merken – hat ein neues Problem. Barzahler. Genau, wie verschiedene Seiten berichteten hat ein Wirtschaftsjournalist mal einen neuen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

NETTO vs. GEZ

Ich bin definitiv kein Fan von Netto, aber ich hoffe die Klagen weiter. Es geht dabei schließlich um den Kampf gegen Abzocke. Es ist unverständlich warum ein Supermarkt Rundfunksteuer zahlen muss. Sämtliche Mitarbeiter haben bereits einmal gezahlt. Ebenso die Kunden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Politik, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Antwort zu meiner Anfrage an die ARD bzgl. Buchmesse

Ich zitier hier einfach mal die Antwortmail zu meiner Anfrage: Sehr geehrter Herr Scharfenort, vielen Dank für Ihre E-Mail an den Hessischen Rundfunk und das damit bekundete kritische Interesse am Programmangebot der ARD. Die Frankfurter Buchmesse ist der weltweit wichtigste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Grundrechte, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Klartext zu „WDR spart sich die ‚Lokalzeit'“

Klartext zu „WDR spart sich die ‚Lokalzeit‘“ Für Kommerzfußball scheint ja Geld da zu sein, aber bei Wissenssendungen wir gespart, genauso wie beim Lokalen, dem einzigen was eine Existenzberechtigung für den WDR darstellt. Das Programm mit Talkshows und Schrott-TV was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Region, Grundrechte, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Klartext zu „Ein schlechter Blondinenwitz“

Klartext zu „Ein schlechter Blondinenwitz“ Ist das wirklich ernst gemeint, dass wir für so ein niveauloses Programm auch noch Rundfunksteuer zahlen müssen? Da müsste doch eigentlich der Bund der Steuerzahler aktiv werden bei dieser Rundfunksteuerverschwendung. Anstatt mal neue Formate auszuprobieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Urheberrecht, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Leserklartext zu „Leiser Abschied von ‚Wetten, dass ..?'“

Leserklartext zu „Leiser Abschied von ‚Wetten, dass ..?‘“ Das ZDF und eigentlich auch der restliche öffentlich rechtliche Rundfunk besitzen die Innovationskraft einer Behörde. Es wird nichts neues probiert und lieber solange auf Formate gesetzt, bis diese nicht mehr gehen. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kommentar zu „1,25 Euro mehr TV-Gebühr bei Werbeverzicht“

Kommentar zu „1,25 Euro mehr TV-Gebühr bei Werbeverzicht“ Die öffentlich rechtlichen Sender bekommen doch jetzt schon mehr als bei der Reform zur Rundfunksteuer veranschlagt, also könnten sie ohne Kürzung die Werbung sofort wegfallen lassen. Würden sie noch die Sportkosten streichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Grundrechte, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Rundfunkbeitragssenkung erst 2015

Weiterhin müssen wir für Schrott viel zu viel zahlen. Deswegen schrieb an die KEF: Die Beitragssenkung kommt viel zu spät und fällt auch zu gering aus. Die gelieferte Qualität entspricht schon lange nicht den verlangten Gebühren. Wir Bürger liefern rund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Grundrechte, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kommentar zu „Ausgaben der ARD“

Kommentar zu den Artikeln über Ausgaben der ARD vom 24.10.2013 Das finde ich aber wirklich interessant, da schreibe ich der ARD vor einigen Monaten um die Kosten für Sport zu erfahren und nun muss ich diese in der Zeitung lesen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

GEZ: Umbenennung ändert nichts

Die meisten Menschen gehen auch heute noch zum Arbeitsamt, auch wenn dies längst nicht mehr so heißt. Daran muss ich immer wieder denken, wenn ich davon lese, dass die GEZ sich jetzt umbenennt in Beitragsservice. Ich wette selbst in 10 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar