#Duisburg: Sperrung für Radfahrende war ein Fehler – #Rheinhausen #Fahrradalltag #Autokorrektur

So nun die offizielle Stellungnahme der Stadt zur Beschilderung der Friedrich-Alfred-Straße während der Bauarbeiten an den dortigen Radwegen:

Nach Rücksprache mit dem Fachbereich wurden vor Ort Verkehrszeichen 254 – Verbot für Radfahrer – aufgestellt. Dadurch wird der Radfahrverkehr nicht nur auf dem Radweg, sondern auch auf der Fahrbahn verboten. Diese Verkehrszeichen wurden allerdings nicht angeordnet und irrtümlich durch die Baufirma aufgestellt. Nach Feststellung der falschen Beschilderung wurde die mit der Absicherung der Baumaßnahme beauftragte Firma telefonisch aufgefordert, die Verkehrszeichen unverzüglich zu entfernen. Bei der folgenden Ortsbesichtigung konnte festgestellt werden, dass die Firma dieser Aufforderung nachgekommen ist.

Die Behauptungen der Stadt stehen eindeutig im Widerspruch zu der Beschilderung, welche ich zu verschiedenen Zeitpunkten vorfand. Entweder hat die Stadt hier sehr langsam gehandelt oder die Baufirma.

Bemerkenswert ist so oder so, dass man sich auf Baustellenbeschilderung in Duisburg nicht verlassen kann und man diese durchaus hinterfragen sollte. Ich gehe jedenfalls davon aus, dass es kein Einzelfall von Fehlbeschilderung ist. Somit müsste hier die Kontrolle verbessert werden. Auf jeden Fall lohnt es sich Beschilderungen zu hinterfragen.

Interessant wäre natürlich noch, welche Beschilderung vorgesehen war, aber belassen wir es erst einmal dabei, dass es in Duisburg bei Baustellen oft nicht runde läuft und die Stadt die Schuld zwar auf die Firma schiebt, aber dennoch mitverantwortlich ist, da diese eine Kontrollpflicht hat. Denn wenn man Vorgaben für eine Beschilderung macht muss man auch deren Umsetzung kontrollieren.

Update 15.01.2022
Der von der Stadt übermittelte Verkehrszeichenplan, findet sich hier.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Verkehrswende abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu #Duisburg: Sperrung für Radfahrende war ein Fehler – #Rheinhausen #Fahrradalltag #Autokorrektur

  1. Pingback: Fahrradbelehrung für Mitarbeitende der Stadt #Duisburg – #Verkehrswende #Radgerecht #Fahrradalltag | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s