#Duisburg: Osttangente vs. Fährstraße – #Rheinhausen #Duisport #Logport

SPD und CDU verkaufen uns die Osttangente als Lösung für alle Logistikprobleme. Wenn man so etwas macht ist extreme Vorsicht angebracht. Besonders, wo gar nicht die Ursachen analysiert wurden und einige Probleme definitiv nicht gelöst werden können.

Mit diesem Beitrag befasse ich mich einmal mehr mit den potentiellen Auswirkungen. Neben der Vernichtung eines Rad- und Wanderweges hätte die Osttangente noch viele weitere negative Auswirkungen auf den Individualverkehr.

Als nicht lösbar wäre der Konflikt an der Fährstraße „Kreuzung“ Osttangente zu bezeichnen. Es gäbe hier mehrere Optionen:

1. Die Fährstraße endet auf dem Deich in einem Wendehammer. Der PKW-Zugang zum Pferdehof und den Schrebergärten wäre nicht mehr möglich.
Bewertung: Eine derartige Sperrung der vorhandenen Straße für eine neue Straße wäre fragwürdig und rechtlich nicht durchsetzbar.

2. Es wäre möglich einen einseitigen Zugang zum Rheinvorland zu schaffen.
Bewertung: Das Problem wäre, dass die Zufahrt dann entweder von Homberg oder Logport erfolgen müsste. Es ist nicht vorstellbar, dass vom Kreisel Fahrzeuge auf die Fahrbahn unter der Brücke durch abbiegen können. Dies würde zu viele Probleme mit einem Rückstau nach sich ziehen.

3. Kreuzung mit Schranken auf der Fährstraße, die nur für „Anliegende“ nutzbar wären.
Bewertung: Dies würde zu mehren Problem führen. Die Schranke müsste geöffnet und geschlossen werden, also bräuchten viele Menschen einen Zugriff auf den Schlüssel. Dies heißt, dass ein Verschluss nicht sichergestellt wird. Zudem könnte hier kein Lärmschutz errichtet werden.

4. Einrichtung einer Kreuzung mit Ampeln.
Bewertung: Beim Solidaritätskreisel hat man weitestgehend auf eine Ampel verzichtet wegen der Kosten. Zudem besteht hier die Gefahr vom Parken im Rheinvorland, genau wie bei 2. und 3. und zudem Fehlverkehre zwischen der Moerser Straße und der Kreuzung und seien es nur PKW, welche diese Strecke als Abkürzung benutzen wollen.

Fazit: Eine Umsetzung an dieser Stelle wird als unmöglich bewertet. Egal welche Lösung man dieser Stelle wählen würde, sie ginge immer erheblich zu Lasten von Anliegenden.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu #Duisburg: Osttangente vs. Fährstraße – #Rheinhausen #Duisport #Logport

  1. Pingback: #Duisburg: #Osttangente Zusammenfassung von Argumenten – #Lügport #Duisport #Logport #Rheinhausen | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

  2. Pingback: Zum NRZ Artikel „Ein Plädoyer für die Ostangente“ von Oberlehrer Duwensee – #Duisport #Duisburg #Logport #Rheinhausen #StraßenParteiDuisburg | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s