Schlagwort-Archive: Tagebau

#RWE: UVP Tagebau Inden Abpumpung – #Endcoal #AllegegenRWE #Hambibleibt

Vor kurzem kam bei Twitter das Thema auf, wie es eigentlich mir der Sümpfung des Tagesbaus Inden aussieht. Ob da nicht bald mal eine UVP und Offenlage fällig ist. Nachfolgende Antwort bekam ich von der Bezirksregierung: … im Braunkohlenplan zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Feinstaubmessungen der Tagebaue Hambach und Inden – #Braunkohle #Feinstaub

Ich wollte man wissen, wie die aktuellen Werte für Feinstaub an den Braunkohletagebauen sind. In der unten angehängten Antwort an mich sind zwei Links zu Dokumenten enthalten. Das erst beinhaltet die Messwerte aus 2018, die wirklich keine Überschreitung nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Region, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

#Klimaschutz: Tagebauausbeutung heißt mehr als Kohle – #Endcoal #hambibleibt

Schon länger fragte ich mich, was eigentlich mit den anderen Materialien passiert, welche aus den Tagebauen kommen. Von der Bezirksregierung Arnsberg bekam ich nun eine Antwort auf meine Frage: Sehr geehrter Herr Scharfenort, vielen Dank für Ihre Anfrage. Grundsätzlich ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Braunkohle strahlt gefährlicher als ein Kernkraftwerk?

Jedenfalls dann, wenn das Kernkraft keinen Störfall hat. Beim Abbau in Tagebauten werden radioaktive Stoffe freigesetzt. In Form von Stäuben die zum Beispiel Thorium und Uran enthalten aber auch als Gas Radon. In einer Studie erklärte das LANUV die Radonkonzentrationen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Region, Grundrechte, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Leserklartext zu „Dem Abriss geweiht“

Die Gesetzeslage ist doch eigentlich klar. § 55 Abs. 1 Nr. 9 BBergG sagt, dass etwas nur genehmigt werden darf, wenn eine gemeinschädliche Einwirkung nicht erwartet werden. Die Vernichtung von Fläche in einem Dichtbesiedelten Land, wie Deutschland ist Gemeinschädlich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Region, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen