#Duisburg: SPD und CDU wollen LKW-Verkehr noch einmal zählen – #Duisport #Logport #Rheinhausen

Mit Drucksache 21-0672 Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion und der CDU-Fraktion;hier: „Jägerstraße in Bergheim – Straßenlärm/Ermittlung von Verkehrszahlen“ wollen SPD und CDU scheinbar vortäuschen sich mit LKW-Verkehr zu beschäftigen.

Der oben genannten Drucksache, für die BV am 10.06.2021, kann man entnehmen, dass SPD und CDU vier Wochen lang LKW zählen lassen wollen. Der Antrag fordert auf zwischen verzichtbaren und anderem LKW-Verkehr zu unterscheiden. Man erkennt sofort, dass es schwierig wird die verschiedenen LKW danach einzuteilen. Davon abgesehen ist der Antrag allerdings auch unvollständig, denn viel wichtiger als die reine Anzahl ist die Verteilung über den Tag.

Muss wohl Wahlkampf sein, dass man mal wieder Aktivität vortäuscht und versucht die Lösung erneut zu vertagen. Wenn das Ergebnis da ist im nächsten Jahr stellt man noch einen Alibiantrag.

Dass man den Radverkehr nicht zählen will, sehe ich mal einfach als typisch SPD und CDU.

LKW Gefahrgut Jägerstraße

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s