#Duisburg: Kostenschätzung für eine verlagerte Osttangente – #Rheinhausen #Duisport #Logport

Im Ratsinformationssystem steht eine Drucksache zum Thema: „Süd-West-Querspange Hamborn/Walsum („Umgehungsstraße Hamborn/Walsum“)

Dort werden Gesamtkosten von 39 Millionen € für einer Strecke von 4,8 km angegeben. Für die Osttangente kann man auf dieser Basis zumindest mal eine erste Kostenschätzung ausrechnen. Bei einer Strecke zwischen 3 und 4 km wäre das etwas zwischen 25 und 30 Millionen. Allerdings müsste man dabei berücksichtigen, dass Kostenschätzungen häufig falsch sind und die Strecke deutlich komplizierter wäre. Ich würde also mit etwas zwischen 50 und 100 Millionen rechnen, wenn das Ganze rechtlich und planerisch überhaupt realisierbar wäre und heute gebaut würde. Rechnen wir noch theoretische Verzögerungen durch die unweigerlichen Gerichtsprozesse ein, würde es wohl in 20 Jahren etwas, wie 200 Millionen Euro kosten.

Wäre es da nicht sinnvoller das Geld heute in echte Lösungen zu investieren, wie einen Umbau des Marientors?

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Finanzlage, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu #Duisburg: Kostenschätzung für eine verlagerte Osttangente – #Rheinhausen #Duisport #Logport

  1. Pingback: #Duisburg: #Osttangente Zusammenfassung von Argumenten – #Lügport #Duisport #Logport #Rheinhausen | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

  2. Pingback: #Duisburg Untreue Osttangente – #Duisport #Logport #SPD #CDU | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s