DLR völlig Ahnungslos „klimaneutrales“ Kerosin – #Greenwashing

DLR, die Abkürzung steht Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. angeblich sollen die Expertise für Luft- und Raumfahrt haben. Ich bin da inzwischen sehr skeptisch. In einer Pressmeldung ist doch allen ernstes von „klimaneutralem“ Kerosin die Rede und auch auf der Homepage gibt es mehrere Stellen (z.B. 1, 2). Andere Seiten übernahmen den Unsinn ungeprüft.

Kerosin kann bei der Verbrennung im Rahmen der Luftfahrt niemals klimaneutral sein. Das Warum, habe ich bereits hier erläutert. Kurzfassung: Bei der Verbrennung von Kerosin entstehen neben Kohlendioxid weitere Gase und klimaaktive Stoffe. Kohlendioxid macht nur etwa 1/4 aus, also selbst wenn ausreichend Strom zur Verfügung stünde, was nicht der Fall ist, könnte Kerosin die Klimawirkung maximal um ein 1/4 reduzieren.

Stellt sich die Frage, wer bei der DLR so einen unwissenschaftlichen Quatsch schreibt. Eine Antwort auf diese Frage muss ich leider schuldig bleiben, aber definitiv handelt es sich hier um einen Fall von Greenwashing, mit dem die Luftfahrt ein besseres Image bekommen soll.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Klimaschutz, Umweltschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu DLR völlig Ahnungslos „klimaneutrales“ Kerosin – #Greenwashing

  1. Pingback: #Greenwashing vom BMU für Flugverkehr – #Klimaschutz | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

  2. Pingback: #Lufthansa bald insolvent? – #Klimaschutz #Aktie #Greenwashing | ulrics, nachdenkliche Stimme aus Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s