#Duisburg: Schonungslose Analyse – #SPD #CDU #Baumschutz #Kerosinsteuer

Ich helfe gerne bei der schonungslosen Analyse. Als erstes Mal gehört Baumschutz ganz klar zum Klimaschutz. Flächenfraß dagegen verschärft die Klimakrise. Dann braucht es massive Förderung von Photovoltaik, gerade auch für Mietshäuser, denn beim Mieterstrom gibt es große Potentiale.
Auch der Radverkehr muss endlich vollwertig behandelt werden und nicht einfach mit Hürden und Hindernissen ausgebremst werden. Von Rheinhausen etwas gibt es keine brauchbare Route zum Bahnhof. Selbst der Straßenzustand durch vernachlässigte Wartung ist klimaschädlich, weil der Aufwand für Neubau größer ist, als regelmäßige sorgfältige Instandhaltung.

Klimaschutz ist zudem immer auch soziale Gerechtigkeit. Der Strom ist deshalb so teuer, weil die Landesregierung die Braunkohle an RWE verschenkt. Genauso wie das Fehlen einer Kerosinsteuer dafür sorgt, dass anderswo Gelder für lebenswerte Renten fehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Duisburg, Klimaschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu #Duisburg: Schonungslose Analyse – #SPD #CDU #Baumschutz #Kerosinsteuer

  1. Pingback: #Censur Durch Uploadfilter – #CDU #AKK | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s