Piraten-Projekt Weiße Riesen I

Am vergangenen Samstag waren von 9:00 bis 13:00 Uhr einige Piraten aus dem Duisburger Westen, um mit einem Frage- und Infostand auf das stark vernachlässigte Thema Weiße Riesen aufmerksam zu machen.

Extra für diesen Tag hatten wir ein breites Banner vorbereitet mit dem Sachstand von 2009 bis heute. Fazit aus diesem Zeitraum war, dass zumindest ein große Chance von der Politik dieser Stadt verschenkt wurde.

Aus der Bevölkerung kamen jedenfalls viele wertvolle Hinweise, welche uns neue Ansätze für eine Lösung des Problems gebracht haben. Wir werden natürlich weiter dran bleiben und Licht ins Dunkel bringen.

Nach dem Abbau des Standes haben wir uns noch mal das Thema des Infostandes angesehen und überlegt, welche Maßnahmen durch uns als Bürger durchgeführt werden können, um das Umfeld etwas positiver zu gestalten. Schön ist, dass durch eine Schranke zumindest die Müllzufuhr durch faule Personen unterbinden wird, allerdings ist das Umfeld derzeit nicht geeignet, um unseren Mitmenschen die Angst zu nehmen. Denn noch immer kampieren Obdachlose in bzw. an der Ruine. Wir konnten uns selbst überzeugen, dass bei einer versiegelten Tür die Siegel gebrochen waren und allerlei Unrat herumlag, sowie einige Aufkleber, welche auf Rattengift hinwiesen angebracht war. (Siehe auch die Bilder unten.)

Die Weißen Riesen strahlen jedenfalls auf die gesamte Umgebung ab, wie ein AKW nach dem Super-GAU.

Eine Möglichkeit, die Augen der derzeit regierenden Politiker auf das Problem zu lenken ist die Seite Wutpunkte, wo auch die Weißen Riesen schon aufgeführt sind. Dort können eigene Wutpunkte angelegt werden und schon vorhandene „Mitgezeichnet“ werden.

Es scheint sich sogar eine Chance auf zu tun, allerdings hängt es hier, wie immer an den Politikern vor Ort die richtigen Maßnahmen zu treffen.
Wobei sich hier eine Chance aufzutun scheint,

Um auf die Vermüllung und den Angstraum zurück zukommen, am 19.09.2012 ab 19:00 auf unserem Piratentreffen im Cafe Rheinblick (Rheinanlagen 13, 47198 Duisburg) kann jeder Interessierte teilnehmen und weitere Aspekte mit einbringen, wir werden dort auch das weitere Vorgehen gegen den Angstraum besprechen.

Der Infostand beim Aufbauen
Infostand zum Thema Weiße Riesen in Homberg-Hochheide

Die Timeline zu den Weißen Riesen
Infostand zum Thema Weiße Riesen in Homberg-Hochheide, gezeigt die Timeline

Der erwähnte Siegelbruch an einer der Türen
Siegelbruch an einer zugeschweißten Tür

Ein schon ein wenig gespenstischer Anblick bietet sich bei Tag vom Roten Weg auf die Schrottimmobilie.
Blick vom roten Weg auf die Ruine ohne Fenster

Kein schöner Anblick mal direkt am Gebäude entlang geschaut.
Blick auf vermüllte Gebüsche direkt am Gebäude

Unter der dem ehemaligen Vordach eines Eingangsbereich sammelt sich der Müll
Unter der dem ehemaligen Vordach eines Eingangsbereich sammelt sich der Müll

Einer der Hinweise auf Rattengift
Einer der Hinweise auf Rattengift

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Piraten-Projekt Weiße Riesen I

  1. Pingback: Piraten-Projekt Weiße Riesen III | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s