#Duisburg und die #Digitalisierung ein Trauerspiel – #Softwareergonomie

Wenn man sich über Vorhaben und anderes in Duisburg informieren will kommt man um das Amtsblatt nicht herum.

Das man sofort auf der Seite merkt ist der Umstand, dass man erst einmal ziemlich unergonomisch runterscrollen muss. Denn oberhalb der Amtsblätter stehen jede Menge Informationen, die in Einzelfällen zwar relevant sein mögen, aber allgemein eher nicht. Von der Softwareergonomie ist das schon mal mangelhaft.

Aber noch viel heftiger ist die Reihenfolge der Veröffentlichungen.

Scheinbar kann man bereits am 26.12.2021 einen Dokument mit Datum des 31.12.2021 veröffentlichen, aber scheinbar ist die Software so untauglich, dass man dies nicht automatisch zum richtigen Zeitpunkt kann. Obwohl es natürlich Software gibt, bei der man die Veröffentlichung ganz genau terminieren kann. Völlig automatisch.

Duisburg ist echt … rückständig.

Dieser Beitrag wurde unter Beteiligung, Duisburg, Grundrechte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s