#Duisburg: Neue Feuerwache Rheinhausen – #Fahrradalltag

In der Drucksache 21-0741 geht es um die neue Feuerwache in Rheinhausen. Zu begrüßen ist natürlich, dass man hier direkt auf Gründach und Photovoltaik setzt.

Kritischer sehe ich, dass für die Ausfahrt zur neuen Krefelder Straße der Radweg unterbrochen werden soll. Natürlich macht es Sinn auf die Hauptstraße statt auf die Lindenallee zu fahren, allerdings drohen hier im Gegensatz zur Friedrich-Ebert-Straße Konflikte mit LKW. Das heißt hier wird es vermutlich für Radverkehr, wie auch für den übrigen Verkehr eine Ampel geben müssen.

Gerade wegen der Unübersichtlichkeit und der höheren Radfahrfrequenz ist hier eher mit Unfällen zu rechnen.

Und nicht zuletzt ist bei der Stadt Duisburg schon jetzt damit zu rechnen, dass es wieder Probleme mit der Baustelle geben wird, denn die Stadt Duisburg bekommt es erfahrungsgemäß nicht hin Baustellen so einzurichten bzw. zu genehmigen, dass Radfahrende und Gehende nicht gefährdet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s