Radwegverstecken in Duisburg – #SchwarzbuchRad

Nicht nur zu Osten ist es ein beliebter Sport Dinge zu verstecken. In Duisburg macht man dies besonders gerne im Winter, wenn mal zufällig Schnee liegen sollte.

Die Wirtschaftsbetriebs veranstalten dann immer wieder das ‚beliebte‘ Suchspiel: Such den Radweg.

Aber auch private Personen beteiligen sich, allerdings bei weitem nicht so professionell, wie die Wirtschaftsbetriebe.

Bin mal gespannt, wie der Autoverkehr reagiert, wenn die alle hinter Fahrrädern herschleichen müssen, weil das Fahrrad zulässigerweise auf der Straße fährt, weil der Radweg zu gefährlich ist. Bei einer einspurigen Straße mit viel Gegenverkehr dürfte das einen netten Stau geben. Wäre vielleicht mal eine nette Aktion, um den Verkehr in Duisburg zu entschleunigen, wenn man die zeitgleich an verschiedenen Stellen in Duisburg macht. Der Clou wäre, dass LKW auch bei einer zweiten Fahrspur nicht überholen dürfen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s