#Duisburg: Problemvertagung durch #SPD und #CDU – #LogProb #Osttangente #Duisport

Schon mehrfach schrieb ich etwas zum Thema Osttangente. Ich halte davon gar nichts, weil es hier um billige Wahlwerbung geht, mit der man der Bevölkerung vorgaukelt, man würde das Logistikproblem angehen. Die Prüfung wird die Stadt Zeit und Geld kosten, das Ergebnis wird sein, dass es nicht geht, weil es:
1. bereits eine Route zur Autobahn gibt,
2. die Kosten für eine Straßen zu hoch sind und
3. zumindest Landschaftsschutzgebiete, wenn nicht sogar Naturschutzgebiete beeinträchtigt würden.

Die gleiche Strategie zeigt sich auch mit der Verdrängung von parkenden LKW. Weil SPD und CDU keine Lösung haben oder nicht Willens sind eine echte Lösung durchzusetzen, greift man zu Parkverboten an Stellen, mit akuter Problematik und inszeniert sich als Machende. Dabei wird das Problem nur vertagt. Bei den Parkplätzen am Töppersee zeigte sich schon nach kurzer Zeit, dass die LKW woanders parken. Irgendwo müssen die schließlich parken. Dass man eine entsprechende Parkraumsatzung beschließt, welche Firmen verpflichtet Parkraum zu stellen, ist bisher nicht der Fall. Vermutlich will das Duisport nicht, aber ganz ehrlich, was Duisport will ist nebensächlich. Was zählt ist die Bevölkerung.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s