#Duisburg: Tunnelblick für die A59 – #SPD #CDU #Klimaschutz #Verkehrswende

da meint doch jemand allen ernstes, als Leserbrief in der heutigen NRZ, dass ein man bei Tunneln die Abgase filtern könne. Eventuell wäre das sogar möglich, aber gemacht wird dies nicht.

Tunnel sind extrem teuer und schlecht für die Gesundheit noch dazu. Denn der Dreck in Tunneln sammelt sich im Fahrzeuginneren, dass heißt man vergiftet sich selbst.

Davon abgesehen sind Tunnel extrem klimaschädlich, denn im Gegensatz zu einer Brücke wird deutlich mehr Beton benötigt und der Energieverbrauch im Betrieb ist höher.

Ich bin der Meinung, dass man viel Wohnraum gewinnen könnte, wenn man die A59 komplett zurückbaut und einfach den allgemein den Verkehr reduziert. Etwa durch eine Bahnstrecke und einen Radschnellweg.

Leider herrscht auch bei CDU und SPD noch immer Autodenke vor. Dies merkt man auch, wie wenig innovativ die populistischen Forderungen sind. Kann man jetzt im Kommunalwahlkampf behaupten, dass man es versucht habe, obwohl die gleichen Parteien in Berlin etwas anderes beschließen. Dass so viele immer noch darauf hereinfallen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s