#Steuergelder: Landesinnenministerium Ahnungslos bei Kosten für Hambacher Wald – #hambibleibt #endcoal #RWExit

Heute ist eine große Demonstration für einen schnellen Kohleausstieg, weshalb ich dieses Thema passenderweise aufgreife und mich mit den noch immer ungeklärten Kosten für die Polizeiaktionen beschäftige.

Ich habe vor einiger mal nachgefragt, was denn die Räumung des Hambacher Forst gekostet hat. Eine wenig plausible Antwort bekam ich nun vom Innenministerium. Angeblich würden zu allen Kostenfragen kein Informationen vorliegen. Dass ist allerdings wenig glaubwürdig, wenn man bedenkt, dass das Innenministerium eine Aufsichtsfunktion hat und dort auch ein Controlling stattfindet. Wäre dies nicht bereits eine Verletzung der Aufsichtspflicht? Wer war noch einmal für die Polizei in NRW verantwortlich? Ach ja Daniela Lesmeister.

Allerdings habe ich trotzdem parallel dazu noch einmal beim Kreis Düren, der Stadt Kerpen, wie auch der Polizei Aachen nachgefragt.

Irgendwo müssen die Informationen ja eigentlich vorhanden sein. Und solange bis ich diese habe, werde ich nachbohren.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s