CDU will unsinnigen Flächenfraß für Friemersheim

Was die CDU nicht alles möchte. Jetzt soll es sein zentrenferner Supermarkt auf einen Acker sein. Und dann noch in dem Bereich, der ohnehin schon durch LKW-Verkehr stark belastet ist. In Rheinhausen Innenstadt sieht man doch wozu die Ansiedlung auf der grünen Wiese führt. Genau, weil man die ALDIs im Umfeld erlaubt hat, macht das ALDI in der Innenstadt zu. Dies hat sicherlich zusätzlichen Verkehr zur Folge.

Anstatt sich über den Rückbau von Ladenflächen Gedanken zu machen und wie man Vermieter motivieren kann die Ladenlokalen nicht zu überzogenen Preisen vermieten zu wollen oder den Leerstand steuerlich geltend zu machen wären Themen, wo die CDU sich drum kümmern müsste. Aber Innenstädte liegen der CDU ja ohnehin. Schließlich haben sie sich ja auch für ein DOC ausgesprochen.

Die Bevölkerung profitiert jedenfalls nicht davon.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s