Das wilde Parken der LKW in Rheinhausen nimmt kein Ende

Unlängst schoss ich die nachfolgenden Bilder. Deutlich sind mehrere LKW auf dem Parkplatz an der Eisenbahnbrücke zu erkennen. Sanitäre Einrichtungen oder Müllbehälter gibt es meines Wissens dort nicht. Somit dürfte vieles in die Büsche wandern. Auch die Kantsteine und Leitplanke an der Einfahrt zu dem Parkplatz sind schon stark beschädigt.

Ich mache den Fahrern keinen Vorwurf, schließlich müssen sie irgendwo parken. Ich mache allerdings der Duisport Gruppe und der Stadtspitze einen Vorwurf, weil nichts getan wird um einen adäquaten LKW Parkplatz mit entsprechenden sanitären Einrichtungen, ausreichender Müllentsorgungskapazität und ähnlichem zu schaffen.

Das Parkplatz im Rheinvorland zeigt ja, dass ausreichend Platzkapazität vorhanden wäre, auch wenn die Duisport Gruppe hier gern das Gegenteil behauptet. Gewinn geht hier eindeutig vor Verantwortung für die Gesellschaft und die Umgebung. Hier wird quasi eine wilde Müllkippe erzeugt.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Lokalpolitik, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s