Rohrheiten: Dichtheitsprüfung und Fracking

Über Fracking hatte ich schon berichtet und auch über die Dichtheitsprüfung. Diese macht für mich wenig Sinn. Ein Verunreinigung des Grundwassers wird als Grund erwähnt, allerdings frage ich mich, wie durch kleine Lecks eine Kontamination entstehen soll und vor allen Dingen womit.
Nitrate oder Antibiotika können wohl kaum der Grund sein, denn diese werden in Form von Gülle schon seit langem auf Feldern verklappt.

Ganz anders sieht es beim Fracking aus, wo gezielt Chemikalien in den Boden gedrückt werden, die dort normalerweise nicht vorkommen. Da bei Chemikalien häufig erst nach langer Zeit festgestellt wird, wie schädlich dies wirklich sind (z.B. Glyphosat), sind hier Langzeitfolgen nicht absehbar. Warum so etwas genehmigt wird während die Bürger belastet werden lässt eigentlich nur eine Erklärung zu: Lobbykratie

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Region abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Rohrheiten: Dichtheitsprüfung und Fracking

  1. Pingback: Rohrheiten | Piratenpartei Schwerte

  2. Dichter Rebell schreibt:

    Die Politik in Deutschland ist eine von der Industrie gesteuerte Puppenbühne, welche die Bürger entrechtet und zu gefügigen Konsumenten unter Zwang macht. Schließlich profitiert sie davon: Wieviel sind 19% Mehrwertsteuer von 40 Milliarden Kosten für die Dichtheitsprüfung?

  3. S. Hedwig schreibt:

    Der Bürger in den Fängen der Lobbyisten – noch ein lesenswertes Beispiel:

    http://blog.abgeordnetenwatch.de/2012/06/08/riester-pflege-grosspender-von-cdu-und-fdp-sagt-dankeschon/

  4. Pingback: Neue E-Petition zum Thema Gülle | ulrics

  5. Pingback: Dichtheitsprüfung Fragen an Minister Remmel | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s