Wasserschaden am Bahnhof Rheinhausen – #Duisburg #Bahn

Es ist immer wieder erstaunlich, was man alles sieht, wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht. So auch am Bahnhof Rheinhausen.

An einigen Stellen der Unterführung ist das Kunstwerk bereits erheblich beschädigt. Und damit meine ich nicht die erkennbare Schmiererei. Vielmehr meine ich die Risse, welche erkennbar einen Feuchtigkeitsdurchtritt durch die Mauer zeigen. Scheinbar hat die von der Bahn beauftragte Firma nicht ordentlich gearbeitet oder man hat das gar nicht erst beauftragt.

Von dem Schadbild würde ich annehmen, dass sich das Wasser bei Regen hinter der Wand sammelt und nicht richtig versickern kann. Deswegen tritt es durch die Wand. Möglicherweise gibt es hier auch in der Wand keine richtige Abdichtung.

Bei den Rissen sieht man deutlich einen Materialaustrag. Auch an anderen Stellen sieht man die Wirkung von Wasser.

Ich finde das sehr schade, wo der Bahnhof doch mal ganz gut aussah.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Duisburg, Duisburger Westen, Klimaschutz, Umweltschutz, Verkehrswende abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s