Kita in den Peschen? Bei dem LKW-Verkehr? – #Duisburg #Rheinhausen #Logport #Duisport

Wie man der Tageszeitung entnehmen konnte, will die GEBAG eine Kita in Rheinhausen bauen. Auf deren Seite sind folgende Angaben zu finden:

Errichtung einer 6-gruppigen Kita in Modulbauweise
In den Peschen 10a, 47228 Duisburg-Bergheim

Zeitplan
Ausschreibungszeitraum: Januar/Februar 2022
Ausführungsbeginn: März 2022
Geplante Fertigstellung: November 2022

Die Hausnummer 10 ist das Gebäude am Sportplatz hinter dem Schotterparkplatz nahe der Einmündung mit dem Flutweg. Das heißt entweder wird man den Parkplatz oder den Sportplatz daneben für eine Bebauung nehmen. Oder will man gar ganz viele Bäume fällen und den Zugang zum Stadtpark erschweren? Zuzutrauen wäre das der Stadt und GEBAG.

Was mir bei der Adresse aber sofort einfällt ist die Frage was mit dem gefährlichen LKW-Verkehr in dem Bereich ist. Schließlich donnern nicht wenige LKW über den Flutweg und die inkompetente von SPD und CDU geführte Verwaltung verweigert Maßnahmen begründet mit einer unvollständigen fehlerhaften Verkehrsgefährdungsbeurteilung, obwohl die Gefährdungen sogar für Laien offensichtlich sind.

Wenn dazu nun noch Kindergartenkinder kommen, steigt das Unfallrisiko signifikant an. Das heißt ein LKW-Verbot für den Flutweg wird noch wichtiger. Wobei da ja bereits die Gefährdung für die radfahrenden Schuldkinder reicht, welche die Verwaltung ignoriert.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s