#RWE beantragt für #Kohlekraftwerk #Ibbenbüren weitere Weiche – #allegegenRWE #RWE #Bahnstau #Bahnsinn

Aus dem Amtsblatt der Bezirksregierung Münster:
„Die Firma RWE Generation SE hat einen Antrag zur wesentlichen Änderung des Kohlekraftwerks Ibbenbüren […] vorgelegt. Gegenstand des Antrages ist die Änderung und der Betrieb des Bahnentladebunkers durch Errichtung einer zusätzlichen Weiche zwischen den genehmigten Gleisen 72 und 73.“

In der UVP wurden natürlich nicht die Auswirkungen auf den Bahnverkehr geprüft. Aber ohnehin sollte man Kohletransporte auf der Schiene und auch überall sonst verbieten bzw. erheblich erschweren.

Die Weiche ermöglicht RWE mehr Zugverkehr, damit hat dies Auswirkungen auf das Bahnnetz, wodurch der Transport von klimaschädlicher Kohle den Personenverkehr ausbremst und die Verlagerung sinnvollerer Transporte auf die Schiene verhindert.

Dieser Beitrag wurde unter Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu #RWE beantragt für #Kohlekraftwerk #Ibbenbüren weitere Weiche – #allegegenRWE #RWE #Bahnstau #Bahnsinn

  1. Pingback: #Bahnsinn: Stau auf der Schiene durch Kohle – #Bahnstau #Endcoal #Kohleausstieg #allegegenRWE | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s