#Duisburg: Radwege Biggest Fails – #ADFC #Pranger

Wer kommt eigentlich auf die Idee, dass dies eine zulässige Einrichtung einer Baustelle sein könnte?

Durch die Einrichtung müssen Autofahrende auf den schraffierten Bereich fahren. Was Radfahrende angeht, so sagt dass Schild, dass dieses auf dem Radweg fahren müssen, während die Baustelle diese verhindert.

Auf dem Gehweg darf man natürlich nicht fahren.

Das über den Gehweg laufende Hindernis dürfte Menschen im Rollstuhl dazu ein weiteres Problem sein.

Und ist auch nicht die erste Baustelle, die so miserabel gestaltet wird. Scheint in Duisburg üblich zu sein sein, keine Rücksicht auf den Radverkehr zu nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Grundrechte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu #Duisburg: Radwege Biggest Fails – #ADFC #Pranger

  1. Pingback: #Duisburg: Rheinhauser Markt blockiert Radweg – #Verkehrswende #Verkehrsbenachteiligung #Radverkehr | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

  2. Pingback: #Duisburg: Rheinhauser Markt blockiert Radweg – #Verkehrswende #Verkehrsbenachteiligung #Radverkehr | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s