#Duisburg: Unvollständige Asbestsanierung der Weißen Riesen – #Asbest #Krebs

Bekanntlich wurde einer der Weißen Riesen gesprengt. Es wurde behauptet, dass vorher eine Asbestsanierung stattgefunden hätte. Aufgrund von Bildern aus den Medien war ich mir aber sicher, dass die Sanierung nicht vollständig war.

Deshalb habe ich mir den Bericht zum Asbestmonitoring angefordert. Bei der Auswertung stellte ich fest, dass scheinbar Asbest in Fliesenklebern nicht berücksichtigt wurde.

Folglich stimmt die Behauptung, dass das Gebäude asbestfrei wäre nicht. Vielmehr wurden bei der Sprengung wahrscheinlich ausreichend Asbest freigesetzt um etliche weitere Asbesttote bzw. Krebsopfer zu verursachen. Die „Inkubationszeit“ von der Exposition, bis zum Ausbruch bzw. bis der Krebs spürbar wird, beträgt 20-40 Jahre.

Die Firma behauptete als Antwort auf eine Nachfrage, dass auch der Asbest aus dem Fliesenkleber fachgerecht saniert worden wäre, was man aber jetzt nicht mehr feststellen kann. Seltsam ist dann nur, dass dieses Thema nicht im Bericht war.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s