#Fluglärmnews: Boeings langer Weg in die Pleite – #Kamikazeflieger #Billigflieger

Anders als beim Auto wo aus dem Dieselbetrug ein schleichender Tod resultiert, sorgen Softwarefehler beim Flugzeug dafür, dass sehr schnell und eindeutig der Tod dem Hersteller zugeordnet werden kann.

Dies erschüttert natürlich das Vertrauen, wie sich auch hier zeigt.

Scheinbar spielen bei Boeing auch an der anderer Stelle wirtschaftliche Aspekte eine größere Rolle, als die Sicherheit, also genau das wovor ich und viele andere bereits seit längerem warnen. „Wirtschaftlichkeit“ geht auf Kosten der Sicherheit und der Preiswettkampf schmilzt alle Redundanzen weg. Da können die Piloten noch so gut sein. Gerade im Flugverkehr geht Sicherheit über alles.

Fazit für mich ist, dass Billigflieger schneller abstürzen und wer will schon für ein paar Euro Einsparung ins Grab.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s