#Fluglärmnews: Computerfehler bringt alles durcheinander

Mir scheint auch bei den Computern hat man gespart am Billigflughafen Düsseldorf. Aber das rächt sich natürlich, denn dann kommt es zu Problemen mit Informationen. Hoffen wir mal, dass nicht zu sehr an der Sicherheit gespart wurde. Schließlich war der Flughafen Düsseldorf bereits einmal eine Todesfalle und da man nur gegen Geld Auskunft geben will, wie es mit dem Brandschutz am Flughafen steht, kann man hier nicht einmal richtig nachforschen.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Verbraucherschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s