#Fluglärmnews: Beinahe Katastrophe

Nur sechs Verletzte muss man bei einer Notlandung noch positiv sehen, wobei dies natürlich, wie üblich nur die physisch verletzten aufzählt. Seelische Verletzungen werden ja anders gewertet, obwohl dies auch eine Körperverletzung darstellt.

Flugverkehr ist ohnehin Körperverletzung und man sollte die Regeln deutlich strenger fassen. Auch Lärm ist Teil dieser Körperverletzung, wie bei anderen Dingen, versagt das Bundesverkehrsministerium auch beim Flugverkehr.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s