#Duisburg: Versagt das Ordnungsamt? – #Wettbüro

An der Charlottenstraße hängt im Schaufenster ein großes Plakat, dass in einer inzwischen wohl geschlossenen Spielhalle demnächst ein Wettbüro öffnen würde.

Bereits hier habe ich ja über das Ordnungsamt berichtet. Auch an dieser Stelle stellte sich nach einer Überprüfung heraus, dass bereits der Bedarf durch Wettbüros abgedeckt ist. Vermutlich fand auch hier keine Überprüfung durch das Ordnungsamt statt, obwohl offensichtlich ist, dass in ca. 100 m Entfernung ein Wettbüro vorhanden ist. Eines zudem, was auch noch, nach m.M. illegale, Videoüberwachung betreibt.

Hier stellen sich mir direkt mehre Fragen:
1. Warum unternimmt das Ordnungsamt nichts?
2. Liegt es an Überlastung der Sparverwaltung oder gibt es andere Motive?
3. Könnte Bestechung im Spiel sein?
4. Gibt es wirklich so viele Glückspielende in Duisburg, dass sich so viele Glücksspielbuden lohnen?
5. Wird dort Geldwäsche betrieben?
6. Wie profitiert die Bevölkerung davon?
7. Schädigen solche Läden die Stadt durch Verwahrlosung?

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s