#Fluglärmnews: Flugausfälle durch Krankheit

Wundert der Krankenstand in Düsseldorf jemanden?

Bei den Arbeitsbedingungen am Flughafen mit Ulrafeinstaub, der zu Krebs führt und einer erheblichen Belastung mit Stickoxiden und dem gröberen Feinstaub, verwundert es mich nicht, dass es zu Krankmeldungen kommt. Aus Dänemark gibt es bereits Belege für die gesundheitsschädliche Wirkung der weiterhin ungefilterten Abgase aus Flugzeugen.

Die deutschen Behörden beobachten hier bisher nur und warten ab.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s