#Fluglärm muss bei der #Grundsteuer berücksichtigt werden

Umgebungslärm wirkt sich nachteilig auf den Wert eines Grundstücks aus. Dies trifft ja nicht nur bei Fluglärm zu, sondern in vielen anderen Fällen zu. Etwa die viel befahrene Straße. Deswegen fragte ich beim Finanzamt mal nach.

Da ich Fluglärm als Beispiel genannt hatte, ging man nur auf diesen Punkt ein. Dieses Dokument aus dem Jahr 2012 regelt für NRW, wie bei Fluglärm zu verfahren ist. Ob dies nun rechtlich alles korrekt ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Mir ist nicht bekannt, ob hier schon einmal jemand geklagt hat.

Ob die Verursacher, die Flughäfen, diesen Wertverlust wohl kompensieren müssen.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s