Sind „Fiese Fasern“ am Flughafen Düsseldorf eine Gefahr für die Bevölkerung? – #Düsseldorf #Flughafen

Vor kurzem wurde ich auf diesen Artikel aufmerksam, der sogenannte Fiese Fasern beschreibt. Anscheinend entstehen diese aus Kohlefaserverbundwerkstoffen (CFK) nach Brand. Ich würde aber annehmen, dass diese auch bei der Bearbeitung entstehen können, da auch durch Schleifen usw. ziemlich hohe Temperaturen erzeugt werden.

Wie komme ich da gerade auf den Flughafen Düsseldorf? Ganz einfach. Dieser hat einen sogenannten Wartungsschwerpunkt, dass heißt an Flugzeugen werden bestimmte Reparaturen ausgeführt und sicherlich gehören dazu auch Arbeiten mit den in vielen Flugzeugen enthaltenen CFK.

In dem verlinkten Artikel wird ein Abstand von 300 m zu einer Brandstelle erwähnt. Wenn ich nun überlegen, dass u.U. in den Wartungshallen häufiger mit CFK gearbeitet wird, könnte die Belastung dort deutlich höher sein, als an einer Brandstelle.

Um so besorgniserregender finde ich, dass die Stadt Düsseldorf anscheinend weder ein Konzept zum Schutz der Bevölkerung hat, noch weiß wer ein derartiges Konzept hat. Dies ging jedenfalls auch dieser Antwort der Stadt hervor.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sind „Fiese Fasern“ am Flughafen Düsseldorf eine Gefahr für die Bevölkerung? – #Düsseldorf #Flughafen

  1. Pingback: #Feinstaub im Straßenverkehr so gefährlich, wie #Asbest? – #CFK | ulrics, kritische Stimme für Duisburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s