#Bibel für #Umweltschutz – #Religion #Neochristen

Bereits im ersten Buch Moses steht, dass der Mensch sich die Erde untertan machen solle. Betrachtet man die Erde heute, dann wird schnell klar, dass ein massiver Machtmissbrauch stattfindet.

Der Mensch hat sich der Erde gleich eines despotischen Diktators untertan gemacht und richtet diese zugrunde. Erfolgreicher Umgang mit Untertanen heißt allerdings einen guten und gerechter Umgang, der auch für die Zukunft den Machterhalt sichert. Sprich den/die Untertan gut zu behandeln.

Dabei heißt das etwas Untertan ist, nicht die unbeschränkte Ausbeutung, sondern sogar erhebliche Fürsorge.

Ich denke Jesus würde in anbetracht des Missbrauchs seines Namens durch Parteien nur mit dem Kopf schütteln, weil diese Parteien seine Botschaft nicht verstanden haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s