Petition und Begehren für Trinkwasser

Trinkwasser ist lebenswichtig. Wer schon mal in ein wenig exotischeren Gefilden geweilt hat, weiß wie es ist, wenn kein Trinkwasser aus dem Hahn kommt. In diesen Ländern gibt es Trinkwasser nur in Flaschen zu kaufen.

Die EU scheint der Ansicht zu sein, dass Trinkwasser privatisiert werden müsste, was natürlich Dummfug ist. Bei Trinkwasser kann es im Gegensatz zu Strom oder Gas keinen freien Wettbewerb geben. Es gibt kein durchgehendes Netz für Trinkwasser, somit kann es nur ein Monopol geben. Es gibt also nicht nur keinen Grund für weitere Privatisierung, sondern diese führt im Endeffekt sogar dazu, dass die Preise unnötige steigen.

Was einige Mieter aus Bruckhausen mit den Stadtwerken erlebt haben war hier sicherlich nur ein Vorgeschmack, was uns bei einer vollständigen Privatisierung der Wasserversorgung drohen kann.

Allerdings sind wir nicht hilflos, es gibt sowohl eine Petition an den Bundestag, als auch eine europäische Bürgerinitiative, welche sich direkt an die verantwortliche Kommission richtet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Petition und Begehren für Trinkwasser

  1. Pingback: Petition zum Abstellen des Trinkwassers durch die Stadtwerke Duisburg im Dezember 2012 | ulrics

  2. Pingback: Vorgehen bei Wasserabstellung, weil Vermieter nicht zahlt | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s