Es geht weiter bei der CO-Pipeline

Wie ich einem Artikel letzte Woche in der NRZ entnahm, bewegt sich wieder etwas bei CO-Pipeline.

Allerdings finde ich überaus unschön, dass das Planänderungsverfahren anscheinend abseits der Öffentlichkeit behandelt werden soll, denn nur öffentliche Stellen werden an der Änderung des Trassenverlaufs überhaupt beteiligt.

Zumindest können die Antragsunterlagen aber in allen betroffenen Gemeinden eingesehen werden. Und zwar vom 22.08.2012 – 21.09.2012, warum solange gewartet wird ist mir nicht klar. Die Unterlagen sollen dann auch über die Seite der Bezirksregierung einsehbar sein.

Schon jetzt können die Unterlage bei Bayer eingesehen werden. Bayer betont in dem Artikel, dass sie über die gesetzlichen Pflichten hinausgehen. Wobei das eigentlich bei solchen Großprojekten eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Anscheinend hat Bayer endlich erkannt, dass sie ihr Projekt niemals gegen die Öffentlichkeit werden durchsetzten können.

Allerdings frage ich mich warum, dass so viele Einzeldokumente sein müssen. Da vergeht ja allein beim Runterladen und Öffnen der Datei ziemlich viel Zeit.

Umfassende und frühzeitige Bürgerbeteiligung ist nun einmal eine Ersparnis für das Projekt und glättet Wogen, bevor sie überhaupt entstehen können.

Ich frage mich, ob soviel Protest gegen die CO-Pipeline zustande gekommen wäre, wenn die Bürger frühzeitig eingebunden worden wären und nicht viele Entscheidungen hinter verschlossenen Türen stattgefunden hätten. Vertrauen ist schwierig aufzubauen und leicht zu zerstören und gerade in der heutigen Zeit wollen die Bürger stärker eingebunden werden in Entscheidungen und zumindest ihre Meinung kund tun in einer Art und Weise bei der die Meinung auch respektiert wird.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Lokales, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s