Ultrafeine Partikel vom Flughafen Düsseldorf – #Feinstaub #Ultrafeinstaub

Folgende Nachricht ging ans Landesverkehrsministerium, welches immer noch mit der Genehmigung für den Flughafen Düsseldorf beschäftigt ist.

Guten Tag,

wie ich diesem Artikel entnahm
https://www.theguardian.com/environment/2022/feb/11/pollutionwatch-ultrafine-particles-from-aircraft-engines-endanger-lives
hat Ultrafeinstaub von Flugzeugen eine hohe Reichweite (bis zu 20 km). Da die Flugzeuge vom Flughafen Düsseldorf bei uns nur ein paar 100 m bis ca. 1 km haben, vielleicht auch etwas mehr, sind wir in Rheinhausen definitiv exponiert.

Nach deutschen Recht gibt es keinen Grenzwert, also ist ein Grenzwert aus den Vorgaben der WHO und dem Stand der Wissenschaft abzuleiten und dem Flughafen als Auflage zu machen. Zuerst muss aber natürlich die Ausbreitung ermittelt werden.

Sollte das nicht möglich sein, ist der Antrag abzulehnen, bis Grenzwerte vorliegen.

Dies ist eine Ergänzung zu meinen vorliegenden Einwendungen, aufgrund neuer Kenntnisse.

Bleiben Sie Gesund

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s