#DGUV empfiehlt statt wirksamer Maßnahmen PSA für den Schulweg – #Verkehrswende #Arbeitsschutz #Tempolimit

Die DGUV empfiehlt in einer Pressmeldung, dass Kinder auf dem Weg zur Schule Reflektormaterial (Persönliche Schutzausrüstung = PSA) anziehen sollen, weil es wieder dunkler ist am Morgen.

Es ist natürlich richtig, dass sich Kinder dadurch schützen können nicht rechtzeitig gesehen zu werden und ihr Risiko vermindern. Die Abkürzung DGUV steht allerdings für Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, als jene Stelle die sehr stark in den Arbeitsschutz involviert ist und eigentlich auch die Grundsätze nach Arbeitsschutzgesetz kennt.

Die Gefahrenquelle ist eindeutig das KFZ, was so schnell fährt, dass es nicht mehr rechtzeitig reagieren kann, wenn die Sichtbarkeit nicht zusätzlich erhöht wird. Der oben verlinkte § 4 ArbSchG sagt nun allerdings: „Gefahren sind an ihrer Quelle zu bekämpfen“. Das heißt in diesem Fall am KFZ. Und wie das geht, steht für alle verständlich in § 3 StVO: „Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen.“
Dafür braucht es nicht einmal explizite Schilder, das heißt eigentlich gilt bereits ein nächtliches Tempolimit, nur wird es nicht kontrolliert und durchgesetzt.

Es ist also ziemlich seltsam, wenn die DGUV nicht sagt, dass Autofahrende Nachts langsamer fahren müssen, um Kinder zu schützen, sondern lieber mit PSA reagiert. Kann man natürlich zusätzlich machen, aber sie wie verlinkt setzt das an der falschen Stelle an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Verkehrswende abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s