#FDP und #CDU sorgen für Fortsetzungslockdown – #Laschet #ZeroCovid #NRW #Corona

Am vergangenen Dienstag saßen mal wieder die Minipräsis zusammen mit der Kanzlerin. Und haben mal wieder viel zu wenig beschlossen.

Bisher hat ich das ja eher Armin Laschet zugeschrieben, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher. Er vertritt zwar Lockerungen nach außen, aber wenn man genau hinschaut, scheint dies eher ein Anliegen der FDP zu sein.

Keine Ahnung, warum die sich so stark für irrationale Schulöffnungen einsetzen und ständig so tun, als würden sie Freiheiten verteidigen. Die traurige Wahrheit ist, dass durch die laschen Maßnahmen in NRW und den Schlingerkurs die Menschen ermüdet werden. Schlimmer noch kommt es dadurch zu einem Fortsetzungslockdown. Das heißt durch die Lockerungen verlängern sich die einschränkenden Maßnahmen sogar. Also statt kurz und schmerzvoll, will die FDP uns wohl möglichst lange mit Einschränkungen quälen.

Es gibt ja ausreichend Beispiele wie andere Ländern ZeroCovid, also nahezu Freiheit von Corona erreicht haben. Es wäre nicht so schwer gewesen, dass auch zumindest für Deutschland zu erreichen. Dies hätte auf jeden Fall der lokalen Wirtschaft sehr geholfen.

Dies hat übrigens auch viel gemein mit der Klimakrise, wo die Maßnahmen durch zögerliches, wenn nicht sogar Verhinderungshandeln unterminiert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s