Die #LAUTobahn – #Verkehrswende

Derzeit befinden sich einige Autobahnen im Bau, in der Planung oder im Ausbau. Dafür wird natürlich viel Natur vernichtet. Wenn neue Trassen durch Wälder gelegt werden, werden Habitate zerschnitten und noch mehr Arten gefährdet. Rücksicht wird dabei wenig genommen.

Scheinbar geht man noch immer davon aus, dass mehr Spuren und neue Straßen die bestehenden Verkehrsprobleme lösen könnten. Dabei ist selbst Laien klar, dass es sich um einen Pull-Effekt handelt. Denn mehr Spuren und mehr Straßen führen auch zu mehr Verkehr. Im Endeffekt ist damit nichts gewonnen. Zumal die Straßen je nach Uhrzeit kaum genutzt werden. Besser wäre hier eine PKW-Maut, welche in Abhängigkeit der Uhrzeit unterschiedliche Gebühren erhebt und so Nutzung optimiert. Und natürlich sind Anreize weniger PKW-Verkehr notwendig.

LAUTobahn fasst eines der Verkehrsprobleme sehr gut zusammen, denn mehr Straßen machen auch mehr Lärm. Rückständige Politik verschärft das Problem nur.

Dieser Beitrag wurde unter Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s