Interview zur Feuerwerkspetition – #Umwelthilfe #Feuerwerk #Krebsstaub

Mein Interview zur Feuerwerkspetition beim Studio 47 wurde inzwischen veröffentlicht.

Youtube-Link

Leider konnte man in so kurzer Zeit nicht so weit ausholen, wie man bei dem Thema könnte.

Über den Tierschutz habe ich ja bereits gebloggt.

Aber auch das Thema Krebs ist eng verknüpft mit Feuerwerk. Feinstaub ist laut WHO krebserregend und es gibt keine Konzentration unterhalb Feinstaub harmlos ist. Das heißt Feinstaub, der nicht notwendig ist, muss verhindert werden. Autoverkehr kann man noch halbwegs als Notwendigkeit akzeptieren, aber Feuerwerk ist reines Vergnügen von Menschen die zu viel Geld haben und dieses gerne sinnlos verprassen will.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s