#Fluglärmnews: Angebliche Laserattacke

Angeblich soll ein Laserstrahl gezielt ein Cockpit getroffen haben, allerdings stellt sich mir die Frage, wie man nachweisen will, dass es wirklich Vorsatz war und die Maschine nicht einfach nur in den Strahl geflogen ist.

Anderseits könnte es ja auch Vorsatz sein. Vielleicht waren Fluglärmhassende oder auch Flugbegleitende, die von Piloten sexuell belästigt wurden. Aber irgendwie hört man leider nie etwas davon, dass man jemanden erwischt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s