#EarthHour ist ein Witz – #EndCoal

Schon seit Jahren werden die Lichter für einen Stunde abgeschaltet, um das Gewissen zu beruhigen.

Die Earth Hour ist ein Witz, den man sich auch sparen könnte. Nein sogar sparen müsste, weil es zu vielen Stellen die möglich gibt so zu tun, als würde man etwas tun, während man an den Stellen, wo handeln notwendig ist weiterhin nur verzögert.

Inhaltsleere Symbole nützen niemanden etwas.

Echter Klimaschutz ist nicht nur eine Stunde im Jahr, sondern durchgehend, so oft und viel einem möglich ist.

Das es nicht ernst gemeint ist, sieht man beispielsweise bei Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen, die nicht einmal einen simplen Duplexdruck nutzen, um Papier zu sparen.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s