#Fluglärmnews: Kapazitätsreduzierung auf 1/3 machbar

Eine sehr interessante Studie belegt, dass eine Kapazitätsreduzierung auf ein Drittel machbar ist. Dazu müsste nur der Luftraum optimiert werden, wie diese bereits für den Schienenverkehr der Fall ist.

Dies würde auch zu erheblich Klimaschutzeffekten führen und zugleich die Flexibilität für die Reisenden erhöhen. Sogar die Zuverlässigkeit würde steigen, wenn wenig halbvolle Maschinen unterwegs wären.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s