#Fluglärmnews: Belgien fordert #Kerosinsteuer – #Klimaschutz

Das Finanzministerium lehnt vor einiger Zeit eine ältere Petition zur Kerosinsteuer ab, mit dem Verweis auf die Möglichkeit, dass die Flugzeuge im Ausland tanken könnten. Natürlich völlig ohne wissenschaftliche Grundlage.

Meine Aktuelle Petition zur Einführung einer Kerosinsteuer läuft derzeit noch. Mal schauen mit welchen absurden Begründungen das nun abgelehnt wird. Wird jetzt aber deutlich schwieriger, wenn Belgien und weitere EU-Staaten die Einführung einer Kerosinsteuer fordern.

Scheint so, als wären nicht alle in der Politik so rückständig, wie man manchmal in Deutschland den Eindruck gewinnen mag.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s