#Fluglärmnews: Videoüberwachung fliegt mit – #Datenschutz

Kameras bei Singapore Airlines am Bildschirm des Sitzplatzes erwecken nicht gerade gute Gefühle.

Wie oft habe ich schon die Behauptung gehört, dass eine Videoüberwachung angeblich nur eine Attrappe wäre oder nicht benutzt würde. Glaubwürdig finde ich das nicht. Besonders nicht, wenn dies vom Duisburger Ordnungsamt im Zusammenhang mit Glücksspielbuden kommt.

Auch an Bord glaube ich irgendwie nicht, dass die nur so da sind, allerdings muss man ehrlich sein und sagen, dass Kameras in Handy usw. die von Google kontrolliert werden und überall mit dabei sind, viel problematischer sind, als ein paar Kameras in einem Flugzeug, dessen Flugziel eh überwacht wird.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Privatsphäre abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s