Echte Männer und das #Tempolimit

Ich weiß natürlich, dass hier sicherlich nicht alle mit mir einer Meinung sind. Ist aber nicht schlimmer. Ich finde jedenfalls, dass echte Männer kein Problem mit einem Tempolimit haben. Ja sogar, dass diese sich nicht einmal daran stören, wenn sie nur langsam fahren dürften. Wobei diese echten Männer natürlich auch keine Unzulänglichkeiten über ein protziges Auto kompensieren müssten. Ganz im Gegenteil.

Ich denke echte Männer sind stark und selbstbewusst, dass sie sogar komplett auf ein Auto verzichten können. #ÖPNV oder Fahrrad zu der Jahreszeit ist sicherlich nichts für Weicheier oder Warmduscher. Ich mein durch die Kälte mit einem Fahrrad fahren. Meist noch in der Dunkelheit. Da gehört schon etwas zu. Und beim ÖPNV dauert es zeitlich scheinbar länger, allerdings verschwendet man keine Zeit am Steuer. Vielmehr kann man die Zeit nutzen um etwas zu lesen.

Und die Wartezeiten an kalten Bahnsteigen und im Regen sind auch nicht ohne.

Ist natürlich bequemer morgens einfach ins Auto zu steigen, aber wählen echte Männer etwa den bequemen Weg?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s