#Pranger: Intelligente Baustelle

Wenn man zu Fuß unterwegs ist sieht man Dinge, die so einfach nicht gehen. Hier mal eine Baustelle, die grob fehlerhaft eingerichtet wurde. Wenn hier ein Unfall passieren würde, wäre das grob fahrlässig.

Der Bürgersteig wurde auf beiden Seiten mit Absperrungen versehen, was in Anbetracht der Baustelle sicherlich sinnvoll ist, allerdings für Fußgänger keine ungefährliche Überquerung möglich macht. Zwar weisen Schilder darauf hin, dass man die andere Seite nehmen solle nur ist ein ganzer Bereich beidseitig abgesperrt. In Anbetracht, dass sich mehrere Schulen im Umfeld befinden finde ich dies verwerflich.

Notfalls muss halt für Autofahrende komplett gesperrt werden, wenn anders keine sichere Überquerung möglich ist.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s