#Klimaschädling: Humintech nutzt Braunkohle – #RWExit #hambibleibt #endcoal

Da spielt sich ein Unternehmen als Weltretter auf und faselt etwas von „CO2-neutrale stoffliche Nutzung von Braunkohle„.

Erst einmal ist keine Nutzung von Braunkohle kohlendioxidneutral. Bereits bei der Förderung von Braunkohle wird Kohlendioxid freigesetzt. Mal ganz abgesehen von der Vernichtung von Heimat und Boden.

Wer Produkte mit solchen Lügen anpreist darf von mir aus ruhig pleite gehen, wenn der Ausstieg aus der Braunkohle kommt. Es ist keine Innovation auf fossile Ressourcen zu setzen, sondern Rückständigkeit. Die stoffliche Nutzung von Braunkohle ist genauso schädlich, wie die Verbrennung, denn auch dabei wird Kohlendioxid freigesetzt.

Bei Humintech wird uns ein Produkt als zukunftsweisend verkauft, was keine Zukunft hat. Was keine Zukunft haben darf.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s