#Fluglärmnews: Anschläge mit Lasern

Nach dem angeblichen Angriff auf ein Flugzeug über Dinslaken, habe ich mal wegen terroristischen Angriffen mit Industrielasern nachgefragt.

Seltsamerweise ist man meiner Frage ausgewichen und hat nur in Hinblick auf Laserpointer geantwortet. Dass man mit Industrielasern Anschläge auf Flugzeuge begehen könnte und die Industrielaser scheinbar keiner Einschränkung beim Kauf unterliegen, finde ich seltsam.

Man könnte fast meinen, dass sich das Innenministerium nur dort mit Terrorismus beschäftigt, wo es um die Überwachung der Bevölkerung geht, aber zu wenig dort, wo reale Gefahren drohen.

Auch, dass das Innenministerium auf anderen Stellen verweist, obwohl dieses für Terrorabwehr zuständig ist, lässt bei mir Skepsis aufkommen, wie sicher fliegen ist.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s