#Fluglärmnews: Warum ständig zu spät, Eurowings?

Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ziemlich einfach. Der Spiegel hätte hier nur besser recherchieren müssen und ganz sicher die Antwort gefunden. Etwa auf der Seite der KAGF, die penibel die Gründe auflistet, besser und nachvollziehbarer als jede Pressemeldung.

Zusammengefasst: Eurowings plant die Umläufe zu eng. Das ist der Hauptgrund für die Verspätungen. Jede Verspätung bringt die Bevölkerung um den Schlaf. Das Schicksal von einigen wenigen Reisenden verblasst allerdings vor dem der permanent fluglärmgeplagten Bevölkerung.

Und ganz nebenbei ist auch dies ein Grund, warum es für den Flughafen Düsseldorf immer schwieriger wird, seine Kapazitätserweiterung durchzusetzen. Man bedenke, wie viel Zeit bereits vergangen ist, seit der Erörterung.

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s