Is #Metoo a #Witchhunt

My first blogpost in english. I am a man. And yes I dare to be the voice of reason.
There are some bad guys for sure, but also good guys. I see just a plain witchhunt, which will not only change nothing, but will lead to an big setback.

Why?

Because many guys maybe nod at the moment but think like me. An open discussion is okay, but not at withhunt like now, where everybody is guilty till proven innocent.

The basic rights are for everybody the same. Innocent till proven guilty. Everything else is a fatal witchhunt.

And if a female said nothing to male and comes now public, I ask: Why you waited so long? Fear for career? Or why you realised just now and not earlier.

For my part, I strongly dislike to be found guilty because I am male. That’s plain an simple sexism.

Now the witchhunt takes it’s course. People say something and possible innocent people are found guilty. That’s vigilantism. Maybe the justice system is not perfect. But the actual course is wrong.

This is the way of the taliban, so I say now gendertaliban.

Deutsche Version
Mein erster Blogpost in Englisch. Ich bin ein Mann. Und ja ich wage es die Stimme der Vernunft zu sein.

Es gibt sicherlich einige Fieslinge, aber auch gute Männer. Ich sehe derzeit eine Hexenjagd, welche nicht nur nichts ändert, sonder zudem auch noch einen Rückschlag herbeiführt.

Warum?

Weil viele Kerle, vielleicht nicken, aber wie ich denken. Eine offene Diskussion ist okay, aber keine Hexenjagd, wie derzeit, wo jeder schuldig ist, bis die Unschuld bewiesen wurde.

Die Grundrechte sind für uns alle die selben. Unschuldig, bis die Schuld bewiesen ist. Alles andere ist eine fatale Hexenjagd.

Und, wenn eine Frau nichts zum Mann sagte und sich nun an die Öffentlichkeit wendet, dann frage ich: Wieso hast du gewartet? Wegen der Karriere? Oder wieso hast du das gerade jetzt realisiert.

Für meinen Teil, finde ich es jedenfalls schlecht, für mein Geschlecht vorverurteilt zu werden. Das ist schlichtweg Sexismus.

Nun nimmt die Hexenjagd ihren Verlauf. Leute sagen etwas und möglicherweise Unschuldige werden Vorverurteilt. Das ist Vagilantentum. Vielleicht ist unser Justizsystem nicht perfect, aber der gegenwärtige Weg ist falsch.

Das ist der Weg der Taliban, deswegen rede ich jetzt auch von Gendertaliban.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Vorurteile abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s