Unsinnige #Klapptische in neuen #Fernverkehrszügen

in den neuen Fernverkehrszügen, beispielsweise Doppelstock-IC, aber auch neueren ICE sind an den Plätzen ohne festen Tisch unsinnige Klapptische angebracht.

Auf den alten Modellen bekomme ich problemlos meinen Laptop unter. Bei den neuen geht dies nicht mehr. Der Laptop kann zwar noch komplett drauf stehen. Dann passt der Winkel zum Arbeiten allerdings nicht mehr.

Und es geht jetzt nicht um einen Riesenlaptop, sondern ein kleines Modell, was ich mir extra für Reisen anschaffte.

Durch nicht mitdenkende Ingenieure werden die Kunden, welche die Fahrtzeit fürs Arbeiten nutzen wollen, in ihrer Platzwahl massiv eingeschränkt. Ist dies wirklich der Versuch der Bahn mehr Menschen von der Nutzung der Bahn zu überzeugen? Der Vorteil gegenüber dem Flugverkehr durchgehend arbeiten zu können ist damit jedenfalls weg.

Oder hat sich die Bahn wirklich etwas dabei gedacht?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s